Willkommen bei

bwInfoSec

Die Hochschulen und Universitäten des Landes Baden-Württemberg haben sich zur Föderation bwInfoSec zusammengeschlossen, um gemeinsam die Informationssicherheit zu verbessern.

Für alle Hochschulen des Landes Baden-Württemberg bieten wir konkret u.a. folgende Leistungen an: Schwachstellenscans, das Hosting von HiScout und Beratung im Bereich ISMS, sowie das Hosting einer MISP. Wir organisieren eigene Arbeitsgruppen, sowie Schulungen durch externe Dienstleister. Ebenfalls bieten wir über Partner Dienstleistungen in den Bereichen Incident Response und Penetration Testing an.

News
Vortragsreihe KI und Informationssicherheit

Das Thema Künstliche Intelligenz wird derzeit in vielen Kontexten debattiert. Die neuen technologischen Möglichkeiten beginnen auch das Feld der Informationssicherheit zu verändern. Methoden des maschinellen Lernens können bspw. für verschiedenste Zwecke genutzt werden. Das technische Spektrum …

23. Mai 2024 Weiterlesen
Handreichung Backup

Die von bwInfoSec herausgegebene Handreichung Backup soll Denkanstöße und Tipps zu den drei Punkten Malwareresistenz, Wiederherstellungstests und Backup von Daten in der Public-Cloud geben. Anlass hierfür ist der Bericht des BSI zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland im Jahr 2023. Hier kommt das …

20. Mai 2024 Weiterlesen
Handreichung für Informationssicherheitsvorfälle des ZKI

Der ZKI, der Verein der „Zentren für Kommunikation und Informationsverarbeitung in Lehre und Forschung e.V.“, hat eine Handreichung zur Vorbereitung auf Informationssicherheitsvorfälle veröffentlicht. Die Handreichung zeigt kurzfristige Handlungspunkte, die sukzessive bearbeitet werden können, um im …

8. Januar 2024 Weiterlesen
Leistungen
Malware Information Sharing Platform

Die MISP (Malware Information Sharing Platform & Threat Sharing) ist eine Open-Source-Plattform, die für den Austausch von Bedrohungsdaten und die Zusammenarbeit im Bereich der Cybersecurity entwickelt wurde. MISP bietet eine strukturierte Umgebung, in der Sicherheitsfachleute Informationen über …

30. November 2023 Weiterlesen
Schwachstellenscans

Mittels Schwachstellenscans sollen IT-Infrastrukturen regelmäßig auf Sicherheitslücken und Fehlkonfigurationen untersucht werden. Schwachstellenscanner können dabei sowohl aus „Innen-“ als auch „Außenperspektive“ Angriffsvektoren identifizieren und dabei helfen, diese zu schließen. Die Scans …

30. November 2023 Weiterlesen
Incident Response

Um in akuten Krisensituationen besser handlungsfähig zu sein, wurde ein Vertrag zur Vorfallsbearbeitung geschlossen, der Universitäten und Hochschulen bei der Bearbeitung von Sicherheitsvorfällen unterstützen soll. Ziel ist es, betroffene Institutionen mit einer kurzfristigen Ersthilfe in der …

6. Oktober 2023 Weiterlesen
Mehr